Termin buchen

Dickdarmkrebsfrüherkennung


Dickdarmkrebs ist die zweithäufigste Todesursache in der westlichen Welt.

Der Dickdarmkrebs ist nahezu immer die Folge einer bösartigen Entartung eines Schleimhautpolypen.

Ziel der Vorsorgemaßnahmen ist es daher diese Schleimhautpolypen frühzeitig zu erkennen, um sie dann gezielt abtragen zu können.

Die herkömmliche Colonoskopie (Dickdarmspiegelung) ist unzweifelhaft eine sehr effektive Methode – viele Patienten lehnen sie jedoch ab, weil sie schmerzhaft ist, eine Sedierung erfordert und in den meisten Fällen den Ausfall eines gesamten Arbeitstages bedingt.

Die virtuelle Colonoskopie mittels Computertomographie ist eine schnelle, schmerzlose, nicht invasive Untersuchung, bei der über ein dünnes Darmrohr Luft in den Dickdarm eingebracht wird und mit dem High-End Computertomografen Siemens SOMATOM Force der Dickdarm in seiner Gesamtheit erfasst wird.

Das Datenvolumen wird mit speziellen 3D-Programmen ausgewertet.

Wie läuft die Untersuchung ab?

Wie bereitet man sich für eine virtuelle CT-Colonoskopie vor?

Wann sollte man eine virtuelle schmerzfreie CT-Colonoskopie durchgeführt werden?

Wer bezahlt die Untersuchung?

Ergebnisse

Wie kommen Sie zu einer Terminvereinbarung?

By Styriaweb