Termin buchen

Qualitätsmanagement




Qualitätsmanagement gewinnt vor allem im Gesundheitswesen immer mehr an Bedeutung.

Gutes, patientenfreundliches Qualitätsmanagement bedeutet für uns, uns ständig intensiv mit allen Aspekten der Qualität auseinandersetzen und mit den verschiedenen Qualitätsmodellen vertraut zu werden, die auf eine Verbesserung der Qualität in der Zukunft ausgerichtet sind.

Es geht uns dabei vor allem um die Qualitätssicherung durch Vermeiden von Fehlern, den Umgang mit Beschwerden, die kontinuierliche Ausrichtung auf die PatientInnenbedürfnisse sowie die Entwicklung von Leitlinien für PatientInnensicherheit durch Risikomanagement.

Das medizinische Wissen und damit die medizinische Versorgung entwickelt sich ständig weiter. Wir stehen zu unserer Verantwortung und haben uns frühzeitig einer freiwilligen ISO Zertifizierung unterzogen. 

Unsere Prinzipien für patientenorientiertes Qualitätsmanagement:
  • Patientinnen- und Patientenorientierung: Die Betroffenen sollen im Mittelpunkt der Entscheidungen stehen und dabei unterstützt werden, ihre Lebensqualität selbst mitzugestalten und zu verbessern.

  • Transparenz: Die erbrachten Leistungen und ihre Ergebnisse sollen durch Dokumentation nachvollziehbar sein. Die Transparenz ist die Basis für Vergleiche zur Qualitätsverbesserung.

  • Effektivität: Der Zielerreichungsgrad in Bezug auf die Gesundheitsversorgung soll gesteigert werden – also, in welchem Ausmaß Patientinnen/Patienten gesund bleiben oder wieder gesund werden.

  • Effizienz: Das Verhältnis zwischen dem Einsatz von Mitteln und dem Ergebnis – bezogen auf eine Gesundheitsleistung – soll ebenfalls erhöht werden.
By Styriaweb