DZG - Leiter Univ. Doz. Dr. Peter Kullnig
DZG - Diagnostikzentrum Graz - Zuverlässig
DZG - Diagnostikzentrum Graz - Dynamisch

Dynamisch. Zuverlässig. Gewissenhaft. Priorität
Mensch

  • sehr schnelle
    Terminvergabe

  • gratis
    Parken

  • schnelle
    Diagnose

Willkommen! Im Diagnostik­zentrum Graz

Im Diagnostikzentrum Graz steht der Mensch im Mittelpunkt. Unser gesamtes Team arbeitet zielgerichtet daran, den Patienten und Ihren behandelnden Ärzten den benötigten Befund zur Verfügung zu stellen. Dies geschieht sehr rasch durch unsere erfahrenen Fachärzte, die auf modernste medizintechnische Geräte zurückgreifen können.

  • DZG - Mitarbeiter - Univ. Doz. Dr. Peter Kullnig
    Univ. Doz. Dr. Peter Kullnig
  • DZG - Mitarbeiter - Univ.-Doz. Dr. Reinhard Gröll
    Univ.-Doz. Dr. Reinhard Gröll
  • DZG - Mitarbeiter - Dr. Walter Kau
    Dr. Walter Kau
  • DZG - Mitarbeiter - Dr. Robert Kern
    Dr. Robert Kern
  • DZG - Mitarbeiter - Dr. Thomas Rauscher
    Dr. Thomas Rauscher
  • DZG - Mitarbeiter - Dr. Martin Tornquist-Fauster
    Dr. Martin Tornquist-Fauster

Jetzt schnell & unkompliziert Termin vereinbaren

Sie können auch gerne telefonisch einen
Termin vereinbaren:

+43 316 31 30

(Freitag, 04.06.2021 ist das DZG geschlossen)

Einblicke in das Zentrum

High-Tech Diagnostik mit Herz.
Radiologische und menschliche Kompetenz: Die Basis für unser tägliches Tun.
Modernste High End Geräte der Königsklasse.
Eingespieltes Team, top Ausstattung, Priorität Mensch.
Kollegiale Kompetenz, voll motiviert.
Zuverlässige Befundung ist täglicher Auftrag im DZG.

Neuigkeiten aus dem Diagnostikzentrum

Karriereaktuelle Stellenausschreibung

Radiologietechnologin /
Radiologietechnologe
für CT und MRT

Ausschreibungstext zum Download

Nähere Auskunft erhalten Sie von Herrn
Wolfgang Loidl unter 0316 / 3130 

QualitätsmanagementISO 9001:2015
EN 15224:2017

Die Verlängerung des
Quality Austria-Zertifikates nach
ISO 9001:2015 und EN 15224:2017
wurde im Rezertifizierungsaudit
Ende Mai 2021 bestätigt.

Hell und freundlich: Wartebereich neu für Sie gestaltet!

Helle Farben, vielfältige Pflanzen und Großformate an den Wänden prägen 
den Empfang im und Warteraum im DZG. 
"Besucherinnen und Besucher sollen sich hier gut aufgehoben fühlen" 
lautet das Credo von 
Architektin Dipl. Ing. Jördis Tornquist.

DZG - Diagnostikzentrum Graz - Magnetom Vida

Geräteausstattung im DZG weiter nach oben geschraubt

Bei laufendem Betrieb wurden zwei neue Magnetresonanztomographen angeliefert und stehen nun den Patienten zur Verfügung. Die beiden MAGNETOM Vida 3-TESLA MRT sind patientenfreundlich und bieten den Radiologen hervorragende Möglichkeiten. Insgesamt vier MRT und ein Computertomograph im DZG - das ist europäische Spitzenklasse.

Termin / Wartezeitendurchschnittliche Wartezeiten

CT: 2 bis 4 Arbeitstage

MR: 3 bis 5 Arbeitstage

Stationäre Patienten und medizinisch indizierte Akutfälle werden vorgezogen.

Wenn Sie flexibel bei kurzfristigen Terminabsagen einspringen möchten, können wir ihren Untersuchungstermin auf Abruf setzen. (aktualisiert am 26.07.2021)

DZG - Diagnostikzentrum Graz - eKos

eKOS - das moderne
Kommu­nikations­service

Wir arbeiten mit „eKOS“
(elektro­nisches Kommu­nikations-
service). Die Zu­weisung
vom Arzt bis zur Leistungs-
erbringung und Abrechnung
erfolgt automatisch und digital.

Häufig gestellte Fragen unserer Patienten

Die Computertomographie liefert uns mittels Röntgenstrahlung Schnittbilder durch den Körper beziehungsweise durch bestimmte Körperteile. Mit dieser Untersuchung können Bilder nahezu aller Körperregionen angefertigt werden. 

Im DZG haben wir den weltweit modernsten Computertomographen im Einsatz. Das ermöglicht uns die Anfertigung schärfster Bilder in dosissparendem Modus.

DZG - Mitarbeiter - Dr. Walter Kau
Beantwortet von: Dr. Walter Kau

Mit der Magnetresonanztomographie (MRT, MRI) können sogenannte „Schichtbilder“ Ihres Körpers erzeugt werden. Dies geschieht mittels eines starken Magnetfeldes und Radiowellen. Die hochmodernen Geräte erlauben eine klare und genaue Darstellung nahezu sämtlicher Körperregionen. Bei dieser Untersuchungsmethode werden keine Röntgenstrahlen verwendet. Das Magnetfeld ist gesundheitlich unbedenklich.

DZG - Mitarbeiter - Dr. Walter Kau
Beantwortet von: Dr. Walter Kau

Die Dauer der Untersuchung hängt maßgeblich von der Fragestellung und der untersuchten Körperregion ab. Als Faustregel gilt: Untersuchungen in der Computertomographie dauern meist wenige Minuten. Standarduntersuchungen im MRT (etwa die Untersuchung der Gelenke) benötigen 10-15 Minuten. Für spezielle Fragestellungen kann die Untersuchungszeit jedoch länger sein - dies bespricht aber der für Sie zuständige Radiologieassistent vor der Untersuchung mit ihnen. 

DZG - Mitarbeiter - Dr. Martin Tornquist-Fauster
Beantwortet von: Dr. Martin Tornquist-Fauster

Da die MR-Untersuchung in einem starken Magnetfeld durchgeführt wird, sollten Sie bestimmte Metalle nicht in oder an Ihrem Körper tragen. Elektronisch gesteuerte Geräte oder Chipkarten können durch das Magnetfeld funktionsunfähig werden. Ein Implantatausweis hilft uns, die MR-Tauglichkeit eines implantierten Produktes abzuklären. Aus diesen Gründen bekommen Sie bei der Anmeldung vorab einen Fragebogen, den Sie ausfüllen müssen.

DZG - Mitarbeiter - Dr. Walter Kau
Beantwortet von: Dr. Walter Kau

Ein Kontrastmittel ist ein flüssiger Farbstoff. Es wird meistens über eine Vene eingebracht und dient der Darstellung von Gefäßen und krankhaften Veränderungen in der untersuchten Körperregion.

DZG - Mitarbeiter - Dr. Thomas Rauscher
Beantwortet von: Dr. Thomas Rauscher

Computertomographie (CT) und strahlungsfreie Magnetresonanztomographie (MRT, Kernspintomographie) stehen nicht in Konkurrenz zueinander. Wir sehen beide Methoden als sich ergänzende Diagnose-Maßnahmen.

Ihr Arzt entscheidet von Fall zu Fall, welche Diagnose-Methode sich am besten eignet. Je nach zu untersuchender Region, diagnostischer Fragestellung oder persönlicher Situation des Patienten.

DZG - Mitarbeiter - Dr. Walter Kau
Beantwortet von: Dr. Walter Kau

Wie das konventionelle Röntgen funktioniert auch die Computertomographie mit Hilfe von Röntgenstrahlung. Wir alle sind übrigens auch einer natürlichen Strahlendosis ausgesetzt: Einerseits aus dem Weltraum (kosmische Strahlung), anderseits durch natürliche radioaktive Elemente aus dem Boden (terrestrische Strahlung).

Das DZG untersucht traditionell und ausnahmslos mit den modernsten Tomographen. Wir wenden penibel strahlensparende Protokolle an.

Bei manchen CT-Untersuchungen reicht weit weniger Dosis, als es der natürlichen jährlichen Strahlenbelastung entspricht. Manche Untersuchungen benötigen etwas mehr. Im Niedrigdosis-Modus beträgt die Dosis für ein Lungen-CT oder ein Herz-CT beispielsweise weniger als die Hälfte der natürlichen jährlichen Umgebungsstrahlung.

DZG - Mitarbeiter - Dr. Walter Kau
Beantwortet von: Dr. Walter Kau

Ihr Befund steht für Sie über das Onlineportal auf unserer Webseite als PDF zum Download bereit. Sie müssen sich dafür nach der Untersuchung registrieren. Für die Registrierung benötigen Sie nur Ihre Versicherungsnummer. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, dass wir den Befund per Post zu Ihnen nachhause schicken. Natürlich können Sie Ihre fertigen Befunde auch jederzeit persönlich bei uns im DZG abholen.

DZG - Mitarbeiter - Dr. Martin Tornquist-Fauster
Beantwortet von: Dr. Martin Tornquist-Fauster

Die Bilder werden in unser Onlineportal gestellt und auch dauerhaft auf einer Festplatte gespeichert. Damit ist bei einer wiederholten Untersuchung ein sofortiger Vergleich möglich.

DZG - Mitarbeiter - Dr. Thomas Rauscher
Beantwortet von: Dr. Thomas Rauscher

Zugriff haben grundsätzlich nur Sie selbst und der zuweisende Arzt. Darüber hinaus kann das auch eine Person ihres Vertrauens sein, die den persönlichen Code im Onlineportal kennt.

DZG - Mitarbeiter - Dr. Thomas Rauscher
Beantwortet von: Dr. Thomas Rauscher

Sie bekommen im DZG Ihren Fixtermin. Diese Termine halten wir bestmöglich ein. Kleinere Verzögerungen können manchmal entstehen, wenn etwa ein Patient mehr Zuwendung durch unsere Mitarbeiter braucht. Vorgereiht werden ausnahmslos unsere seltenen Notfälle. Hier bitten wir Sie um Verständnis für eine vorrangige Aufnahme von Patienten, die uns mit der Rettung erreichen.

DZG - Mitarbeiter - Dr. Walter Kau
Beantwortet von: Dr. Walter Kau

Gekennzeichnete Gratisparkplätze für unsere Patienten befinden sich in der Mariatrosterstraße gegenüber dem DZG. Drei weitere gekennzeichnete Parkplätze finden Sie unmittelbar vor dem Eingang ins DZG. Unsere freundliche Parkwächterin ist Ihnen gerne behilflich. Das DZG liegt zentral in Mariagrün/Mariatrost, an der Kreuzungsstelle der Straßenbahnlinie 1 und der Buslinie 58.

DZG - Mitarbeiter - Dr. Walter Kau
Beantwortet von: Dr. Walter Kau

Das sagen
unsere Patienten

über uns

Alle waren sehr
freundlich und
verständnisvoll.

DZG - Diagnostikzentrum Graz - Gratis Parken

Es herrscht ein
professionelles Klima
ohne Hektik.

DZG - Diagnostikzentrum Graz - Termin vereinbaren

Man wird wie ein
Mensch behandelt

und nicht wie
eine Nummer.

DZG Diagnostikzentrum Graz - zuverlässige Befundung

Ich wurde mit
einem Lächeln
empfangen.

DZG Diagnostikzentrum Graz - Geräte der Königsklasse

Man fühlt sich
gut aufgehoben.